Euro-Bullen: Sorgen Sie sich nicht um Leitzinssenkungen, Sorgen Sie sich um massive Anreize der EZB

Schauen Sie sich die Charts für Ford, die US-Autoverkäufe und das Palladium an, das für Katalysatoren verwendet wird, und es ist offensichtlich, dass die Welt einen Anstieg der weltweiten Autoverkäufe verzeichnet. Obwohl einige von ihnen aggressive Anreize vor Jahresende oder Anfang nächsten Jahres prognostizieren, könnte die Preisbewegung des Euro darauf hindeuten, dass die politischen Entscheidungsträger möglicherweise bereit sind, die Anleihekäufe ab September wieder in Gang zu setzen. In der Tat ist der Zustand der heimischen Pflanzen wenig besorgniserregend. Eine deutliche Mehrheit der Kanadier (55 Prozent) gibt weiterhin an, dass sich höhere Kreditkosten weder auf ihre persönlichen Ausgaben auswirken noch positiv auswirken. Laut einer Umfrage von Nanos Research hat sich dies nur geringfügig gegenüber 57 Prozent im Oktober geändert.

Die Aktie fällt seit einem Jahr und wurde aufgrund zahlreicher Sicherheitsbedenken und erzwungener Rückrufe aus dem Bett geworfen. In den Erdbebenmeldungen waren es 10%. Der Rohstoffboom und das starke Wirtschaftswachstum im Nachbarland China trieben die Krise bereits in die Höhe. Trotz einer der aufregendsten Zukunftsaussichten in der Autoindustrie sind seit dem Erdbeben 20% gesunken.

Einige glauben sogar, dass die Fed den Leitzins auf ihrer Ausschusssitzung nächste Woche um 50 Basispunkte auf 3 Prozent senken könnte. Der Abstieg einer V-Ökonomie steht jetzt vor der Tür. Wenn in Japan die Köpfe rollen, dann wirklich. Daher wäre es ratsam, eine Long-Position in der Aktie mit einer gleichwertigen Short-Position im Yen (FXY) (YCS) abzusichern. Die Bewegung löste eine Rally der europäischen Aktien aus, konnte jedoch einen Rückgang der US-Indizes nicht aufhalten. Die gesamte US-Produktion von 25.000 oder 50.000 Stück weltweit ist für das nächste Jahr ausverkauft. Sie müssen also bis 2012 warten, um eine zu erhalten. Stattdessen geht es hier darum, ein paar präzise Gewehrschüsse bei den besten Gelegenheiten zu machen.