S. Korean Pres. Moon warnt Japan vor negativen Auswirkungen des Handelsdrucks

In Seoul, Südkorea, warnte Trump, dass drei der größten Flugzeugträger der Welt in die Region geschickt worden seien, falls Nordkorea sich weigere, ein Abkommen über Atomwaffen zu schließen. Japan wird wahrscheinlich weiterhin bei einem bilateralen Handelsabkommen zurückhaltend sein, und Premierminister Abe wird es mit Sicherheit noch einmal bereuen, dass sein Date nicht mit Freunden im TPP-Club in Kontakt treten möchte. Es wird der Fall eintreten, dass die Vereinigten Staaten einen größeren Freundeskreis benötigen, um sinnlosen Kollateralschaden mit unterbrochenen Lieferketten in einem Hühnerspiel zwischen den Vereinigten Staaten und China zu vermeiden. Es wäre wünschenswert, am Tisch zu sitzen (idealerweise in einer Wiederbelebung der Sechs-Parteien-Gespräche), anstatt zu sehen, wie Kim nacheinander Gespräche mit dem Chinesen Xi Jinping, dem Südkoreaner Moon Jae-in und Trumpbut not Abe führt. Nordkorea ist nicht das Paradies, das sich Ihr Großvater vorgestellt hat. Früher am Tag hatte es die Forderung des Ministers der Vereinigung nach interkoreanischen Gesprächen in der vergangenen Woche gesprengt. Kim sagte, dass die Kosten für die Aufgabe seines Atomwaffenprogramms für das nordkoreanische Regime im Einklang mit dem technologischen Fortschritt im Laufe der Jahre erheblich gestiegen sind.

Ein paar Stunden später schloss der Präsident mit einem Tweet diese Tür und warnte, dass er einen besseren Handel mit TPP-Ländern brauche und seine Augen auf Verhandlungen mit Japan geschult seien. In Bezug auf den Handel plant er, Bedenken hinsichtlich der Hindernisse für den US-Autoverkauf und für Stahl zu äußern. In diesem Land sperren die Führer ihr Volk unter dem Banner der Tyrannei, des Faschismus und der Unterdrückung ein “, fügte er hinzu.

Die Waffen, die Sie erwerben, machen Sie nicht sicherer, sie gefährden Ihr Regime ernsthaft “, sagte der Präsident und sprach Kim an. Die Entwicklung von Fähigkeiten zum Schreiben von Pressemitteilungen ist erforderlich, um Pressemitteilungen interessant zu machen. Das Erlernen einiger Geheimnisse beim Schreiben hochwertiger Pressemitteilungen könnte hilfreich sein.

Was für einen Unterschied macht eine Wahl. Solche Geheimnisse werden dazu beitragen, die Ergebnisse von Website-Werbekampagnen effektiv zu fördern. Das Risiko einer transaktionalen Außenpolitik von America First besteht darin, dass Verbündete in Zweifel gezogen werden, ob gemeinsame Interessen die Strategie und das Handeln der USA leiten werden. In der Sache besteht die grundlegende Sorge darin, dass Japans nationale Sicherheitsprioritäten (die Bedrohungen nicht nur durch Interkontinentalraketen, sondern auch durch Mittelstreckenraketen, die Japan bereits für einen nordkoreanischen Angriff in Reichweite gebracht haben, und die Frage der Entführten) von Trump nicht unterstützt werden. Es gibt Bedenken, dass Präsident Trumps Eifer, einen Deal mit Kim zu schließen, die Sicherheitsinteressen der Verbündeten gefährden könnte oder dass ein völliger Misserfolg des Gipfels zur Rechtfertigung militärischer Optionen herangezogen werden könnte. Es gibt Aspekte der Handelsbeziehung, die nicht im Gleichgewicht sind “, sagte der hochrangige Beamte und fügte hinzu, dass es sich um eine freundliche und offene Diskussion handeln werde.

Südkoreanische Firmen werden das Vertrauen in Partnerschaften mit Japan verlieren und sich dafür entscheiden, die Lieferroute für die benötigten Materialien zu diversifizieren oder die zugehörige Produktion zu lokalisieren. Die südkoreanische staatliche Nachrichtenagentur Yonhap meldet Japan am Montag die Warnmeldung des südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in, die den anhaltenden wirtschaftlichen Druck auf Südkorea zum Ausdruck bringt. Der Beamte fügte hinzu, dass die Besorgnis des Nordens über die Stabilität des Regimes angesichts der schwankenden Machtnachfolge von Kim Jong Un und des Zusammenbruchs der Staaten im Nahen Osten nach der Abschaffung ihrer Atomprogramme zugenommen habe. Wenn Sie mit dem Verfassen von Pressemitteilungen zu beschäftigt sind, wenden Sie sich an Experten. Wenn Sie zu beschäftigt sind, um etwas zu tun, sollten Sie es Experten anvertrauen. Wenn Sie Pressemitteilungen verfassen, ist es das Hauptziel für Sie, die Medienleute zu beeindrucken. Es ist notwendig, das Schreiben von Pressemitteilungen zu verbessern, wenn es langweilig geworden ist.